SCHRATTENTHALER NACHRICHTEN

  • SONDERAUSGABE - August 2008

Verleihung der Ehrenbürgerschaft an
Bürgermeister a.D. Werner Grolly

Verleihung der Ehrenbürgerschaft an Bürgermeister a.D. Werner Grolly


Am 11. August fand im Gemeindesaal eine Festsitzung zu Ehren von Bürgermeister i.R. Werner Grolly statt. Bgm. Alfred Schuster konnte viele Gäste begrüßen. Von der BH Hollabrunn Bezirkshauptmannstellvertreter Mag. Christoph Wimmer, welcher sich in seinen Grußworten vor allem für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde bedankte. Stadtrat Engelbert Frey überbrachte Grußworte von der SP-Fraktion und würdigte ebenfalls die gute Zusammenarbeit und die Fairness über alle Parteigrenzen hinweg.

FestredeIn der Festrede ging der Vizebürgermeister auf seinen Weg in der Gemeinde ein.
Werner Grolly kam 1970 in den Gemeinderat. Als Altbürgermeister Ludwig Wally im Juli 1986 seine Funktion zurücklegte, wurde Werner Grolly am 14. Juli 1986 zum Bürgermeister der Stadtgemeinde Schrattenthal gewählt. Damit war Bgm. Grolly über 38 Jahre im Dienste der Gemeinde tätig, davon 22 Jahre als Bürgermeister.

Das erste Ziel war die Fortsetzung der Dorferneuerung. Allem voran der gute, persönliche Kontakt zu unserem Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll sei es zu verdanken, dass die notwendigen Förderungen gewährt wurden.

In dieser Zeit konnten viele Projekte verwirklicht werden.

Die Amtsgebäude, die Kindergärten, Feuerwehrhäuser, Musik und Jugendheime wurden renoviert oder neu gestaltet. Die Verkabelung von EVN, Post sowie die Erneuerung und Erweiterung der Straßenbeleuchtung. Die Freizeitanlagen – Sportplätze und Bäder sind verbessert worden.
Für den gelungenen Umbau des Feuerwehrhauses in Obermarkersdorf wurde der Gemeinde im Rahmen der Aktion „NÖ schöner erhalten – schöner gestalten“ sogar die „Goldene Kelle“ verliehen.
Bauplätze wurden geschaffen und die Reihenhausanlage in Obermarkersdorf ist entstanden. Die Trinkwasserversorgung ist durch die Einspeisung des „Neuen Brunnens“ verbessert. Straßen und Güterwegebau, die Errichtung des Altstoffsammelzentrums und der Kanalbau wurden fortgesetzt.

Für sein umfangreiches Wirken wurden Werner Grolly hohe Auszeichnungen verliehen:
  • Vom Deutschem Feuerwehrverband die Medaille für Internationale Zusammenarbeit,
  • Von der Volkspartei die Ehrenplakette,
  • Von der Stadtgemeinde Schrattenthal der Ehrenring und jetzt auch die Ehrenbürgerschaft,
  • Das Silberne und Goldene Ehrenzeichen für die Verdienste um das Bundesland Niederösterreich.


Die besondere Überraschung für unseren Geehrten war aber die Ankündigung, dass die Reihenhaussiedlung künftig „Werner Grolly Siedlung“ genannt wird.

Der Vizebürgermeister bedankte sich bei Bgm.i.R. Werner Grolly für sein erfolgreiches Wirken in der Gemeinde und wünschte Ihm und seiner Familie für die Zukunft alles Gute.






Vorstellung Bgm. Alfred Schuster



Sehr geehrte Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger, liebe Jugend!


Bgm. Alfred SchusterIch möchte mit einigen Sätzen meine Familie vorstellen.

Wir haben drei Töchter im Alter von 22, 21 und 17 Jahren. Die älteren beiden studieren bereits, nur unsere jüngste wohnt noch zu Hause und besucht die 5-jährige HBLA in Hollabrunn. Meine Frau Herta und ich bewirtschaften gemeinsam unseren landw. Betrieb, welchen wir auch weiterhin, neben meiner neuen Aufgabe für die Gemeinde, genauso weiterbetreiben möchten.

Die Ziele für meine Arbeit der nächsten Jahre habe ich in drei Gruppen zusammengefasst.

Unsere begonnen Projekte werden weitergeführt.

In der Badstraße Waitzendorf sind die Randsteine schon versetzt und ich werde mich dafür einsetzen, dass, nach Abklärung der eventuellen Wasserleitungsschäden und der Finanzierbarkeit, noch im Herbst die Asphaltierung erfolgt.

Bei der Commerzstrasse (Ortsstraße Schrattenthal), wie sie vor 1000 Jahren genannt wurde, sind bereits die Nebenanlagen auf der Gasthausseite im Bau. Nächstes Jahr werden dann auf der gegenüberliegenden Seite die Stellplätze und Zufahrten gepflastert. Zum Abschluss der Straßenbauarbeiten wird 2010 der bestehende Straßenbelag erneuert. Die weiteren Maßnahmen, wie Bildstöcke renovieren und Baumpflanzungen werden erfolgen.

Für die Kellergasse Mühle in Obermarkersdorf ist die Ausschreibung für den Bau der Kanal und Wasserleitung schon vergeben, voraussichtlich wird noch in diesem Jahr mit den Arbeiten begonnen. Mit dem Ausbau der Kläranlage und einer disziplinierten Abwassereinleitung in das Kanalnetz bin ich mir sicher, dass wir keine Beanstandungen der Anrainer oder der Bezirkshauptmannschaft mehr bekommen werden.

Als weiteren Schwerpunkt sehe ich die Fortsetzung der positiven Siedlungspolitik durch Schaffung von Bauplätzen oder Reihenhäusern.

Ein ganz großes Anliegen von mir ist die Gemeinsamkeit.

Einerseits lade ich alle Gemeinderäte (ob ÖVP oder SPÖ) ein, gemeinsam mit mir für unsere Bevölkerung zu arbeiten. Gerade im Gemeinderat müssen wir uns bemühen, um das Miteinander der Orte zu fördern und auf die Sorgen unserer Mitbürger zu hören.
Andererseits hoffe ich auch auf alle Bewohnerinnen und Bewohner und besonders der Jugend, dass auch sie durch ihre Mitarbeit und Gemeinsamkeit ihren Teil dazu beitragen.

Auch im Gemeindeamt möchte ich neue Impulse setzen.

So wie vor einigen Jahren in der Bezirkshauptmannschaft ein Bürgerbüro errichtet wurde, so soll auch unser Gemeindeamt eine Bürgerservicestelle sein. Ich bin jeden Montagvormittag und Abend während den Amtsstunden für sie am Gemeindeamt erreichbar (Fixe Bürgerzeit ist jeweils Montag von 10 Uhr bis 12 Uhr und von 17 Uhr bis 18 Uhr im Gemeindeamt Obermarkersdorf). In Schrattenthal und Waitzendorf werde ich jeden 1. Freitag während der Amtsstunden am Gemeindeamt sein. Für unsere Zweitwohnbesitzer ist eine telefonische Terminvereinbarungen am Wochenende natürlich jederzeit möglich.



Schuster
Bgm. Alfred Schuster mit Bürgermeister a.D. Werner Grolly


Als Nachfolger von unserem verdienten Bürgermeister a.D. Werner Grolly sehe ich es als meine Pflicht, darauf zu achten, Gutes zu erhalten und mit aller Kraft für Sie und unsere drei schönen Orte, gemeinsam mit allen Gemeinderäten und unseren Gemeinde-bediensteten, dazu sein und zu arbeiten.

Ihr Bürgermeister

Alfred Schuster

 

 

ZurückWeiter

 


Stadtgemeinde Schrattenthal   ·   A-2073 Obermarkersdorf   ·   Tel: 02942 8204   ·   Email: gemeinde@schrattenthal.at